• 7. Oktober 2022

Diplomacy is Not an Option

VonZwergTube

Apr 16, 2022

Wie viele von euch mitbekommen haben werden wir in Diplomacy is Not an Option (Werbung Epic RefLink) im Stream ein Angespielt die kommenden Tage machen. Da wir gerne für neue Spiele auch einen entsprechenden Beitrag auf dieser Seite veröffentlichen wollen gibt es hierzu ein paar Informationen und Gedanken zu Diplomacy is Not an Option.

Was ist Diplomacy is Not an Option?

Hierbei handelt es sich um ein Real-Time-Strategy (kurz: RTS) Spiel, mit einem ordentlichen Tower Defence Anteil. Du bist ein Feudalherr im Mittelalter. Die Dinge für dich laufen jedoch alles andere als prächtig und gut. Sagen wir einfach deine Herrschaft hat schon bessere Zeiten gesehen. Nun kommt es wie es kommen musste, deine Bevölkerung wendet sich gegen dich, und schon siehst du die Horden deiner Feinde auf dich zukommen. Nun gilt es deine Burg zu verteidigen. Strategische Türme zu setzen und deine Einheiten an schwache Punkte zu verlegen. So, in aller kürze, kann man dieses Spiel beschreiben.

Welche Features gibt es?

Als wichtigstes Feature kann man in Diplomacy is Not an Option definitiv die Physik anführen. Jede Einheit, insbesondere schweres mittelalterliches Kriegsgerät, verfügt über seine Reichweite. Katapulte werfen also ihre schwere Fracht in hohem Bogen über deine Mauern auf die anrennenden Einheiten. Somit kannst du strategisch deine Verteidigung mit den Gegebenheiten des Spiels planen. Im Gegenzug können feindliche Pfeile jedoch ein jähes Ende an den eigenen Burgmauern finden. Fliegen diese zu flach prallen sie einfach von deinen Mauern ab.

Katapulte feuern auf die herannahenden feindlichen Horden

Weiterhin gilt eine strategische Planung deiner Festung. Tore welche fest verschlossen sind halten nicht nur den Pöbel gerne vom Sturm auf deine Festung ab, sie lassen deine Einheiten ebensowenig durch. Wenn dein Rückzugsweg nun also verbaut ist, so kann es für deine Gefolgschaft schnell zum Verhängnis werden.

Nicht nur der Bauernaufstand wird für deine Bevölkerung zu einer echten Belastungsprobe. Hin und wieder sterben deine Gefolgsleute durch Krieg und Krankheit. Sollten diese jedoch nicht schnell genug unter die Erde gebracht werden drohen Krankheitsausbrüche innerhalb deiner Mauern. Auch dies kann deine Herrschaft zu einem schnellen Ende führen, sofern du dies nicht sehr schnell wieder in den Griff bekommst. Achte auch immer auf die Kapazitäten deiner Totengräber bei der Planung deiner Garnison.

Mittelalter trifft Fantasy

Eine Mittelaltersimulation will Diplomacy is Not an Option jedoch nicht ausschließlich sein. Gerade beim Thema Magie findest du als Spieler einen kleinen Fantasy Auszug. Magisches Eingreifen deiner Göttlichkeit kann eine vermeintlich verlorene Schlacht gerne zu einem Sieg wenden. Wenn plötzlich Blitze vom Himmel zucken und durch die Reihen deiner Feinde pflügen kann das durchaus den Ausgang der Schlacht signifikant verändern. Auch große Meteore die strategisch freilich gut geplant in die gegnerischen Schlachtreihen stürzen helfen dir sicherlich.

Vom Blitz getroffen? Magie kann den Ausgang einer Schlacht wenden.

Generell kann man jedoch, abseits des Getümmels, gerne einen Blick auf die Gefolgsleute richten, welche ihrem Tagwerk nachgehen. Mauern werden Stein auf Stein hochgezogen, Bäume gefällt und zu Brettern verarbeitet, und zu Türmen verbaut. Alles sehr detailreich und schön dargestellt.

Als besonderes Spielfeature bietet dir Diplomacy is Not an Option auch die bloße Darstellung mehrer hundert, wenn nicht sogar tausender, Einheiten auf der Karte. Gerade in Großangriffen siehst du dich einer gigantischen Masse an heranströmenden feindlichen Einheiten entgegen. Gerne können diese auch von mehreren Richtungen gleichzeitig kommen. Gerade hier kommt es auf dein Geschick, und deine Strategie im besonderen, an.

Systemanfordeurngen:

  • MINDESTANFORDERUNGEN:
  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • Betriebssystem: Windows 7,8,10 64 bit
  • Prozessor: Intel Core i5 6400 / AMD X8 FX-8300
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Grafik: GeForce GTX 960 / AMD Radeon R9 280
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: DirectX 11 compatible
  • EMPFOHLEN:
  • Setzt 64-Bit-Prozessor und -Betriebssystem voraus
  • Betriebssystem: Windows 7,8,10 64 bit
  • Prozessor: Intel Core i5 7400 / AMD Ryzen 3 2300X
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: GeForce GTX 1060 / AMD Radeon RX 480
  • DirectX: Version 11
  • Speicherplatz: 2 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: DirectX 11 compatible

Gerne kommt einem hier auch das Spiel They are Billions (Werbung IG RefLink) in den Sinn. Dort konnte man ein ähnliches Spiel bereits in einem Steampunk Setting gegen Zombies sehen. Auch hier waren wir unterwegs gewesen, und es hat Spaß gemacht gehabt!

Wie wir uns schlagen werden erfährst du natürlich im Stream, oder kurz später auf unserer YouTube Playlist hierzu. Spannend wird es auf jedenfall werden.