News
Streamrechner

Streamrechner

Viele haben es ja bereits am vergangenen Montag mitbekommen: der Streamrechner hat direkt nach Beginn des Streams den Geist aufgegeben. Nun könnte man sagen „der Rechner sollte ja eh bald getauscht werden“, und dass ist auch absolut richtig. Allerdings wollte ich vermeiden noch vor Weihnachten Ersatz zu beschaffen. Gut nun half es also nichts. Noch am Montag bestellte ich einen neuen Streamcomputer.

Für alle die sich nun fragen: was ist denn ein Streamrechner? Hier eine kleine Erklärung zum Setup! Ich habe mich in der Vergangenheit für ein 2-PC-Setup entschieden. Sprich ich Streame von einem Computer, Spiele jedoch auf einem anderen. Damit kann ich die Last von Spielen, Streamen und Aufnehmen ein wenig verteilen. Der Nachteil an diesem Setup ist natürlich der Preis. Der Vorteil liegt in der Lastenverteilung. Nahezu jedes Spiel ist so ruckelfrei spielbar, da der Gamingrechner wirklich nur das machen muss.

Zum Glück ist der neue Streamingrechner jetzt da. Das ist nicht nur wunderbar, sondern auch eine enorme Erleichterung! Wer in der letzten Zeit bei den gängigen Hardwareseiten vorbeigeschaut hat wird meine Sorge um die Lieferzeit sicherlich nachempfinden können. Denn das Weihnachtsgeschäft brummt, und nicht wenige Artikel haben eine Lieferzeit von 8-12 Wochen plus. Daher habe ich mich für einen Mittelweg entscheiden. Quasi ein neuer Streamrechner, jedoch mit ein paar Komponenten, wie beispielsweise der Grafikkarte, des alten Rechners. Hierdurch habe ich die Lieferzeit auf unter zwei Wochen drücken können. Sehr fein!

Kurzum, die Zwangspause ist vorüber! Wir können wieder durchstarten!

ZwergStream mit Herz
Huch! Gerade kein Stream