Ein Herz für Mods

  • Ein Herz für Mods 17

    1. Ja sowas wäre klasse! (10) 59%
    2. Lieber Spenden für wohltätige Projekte (6) 35%
    3. Weder gut noch schlecht (1) 6%
    4. Lieber Spenden für Zwergs Hardware (0) 0%
    5. Keine Spenden für niemanden! (0) 0%

    Hallo meine liebe Community,


    Auch wir auf [lexicon]Zwergtube[/lexicon].de haben Moderatoren die ihre Zeit und Energie absolut freiwillig und hilfsbereit für diede Community zur Verfügung stellen. All das tuen sie ohne etwas dafür zu verlangen und aus Spaß an dem Projekt und der Community. Nun wir wären nicht wir wenn wir die Dinge nicht anders machen würden als die anderen!


    Daher habe ich einen Plan um unsern Moderatoren und Redakteuren etwas gutes zu tun! Was haltet ihr von einem [lexicon]Stream[/lexicon], welcher einmal im Monat stattfindet, und nur den Mods zu gute kommen würde? Sprich alle Spenden des [lexicon]Streams[/lexicon] gehen dann voll an die Mods. Natürlich würde hierbei der gesamte Erlös unter allen Mods zu gleichen Teilen aufgeteilt werden.


    Eure Meinung zu diesem Thema ist gefragt!

  • Hey [lexicon]Zwerg[/lexicon],


    deine Idee finde ich sehr gut um etwas zurückzugeben. Ich persönlich brauch nicht unbedingt Geld, deshalb hab ich für wohltätige Zwecke gevotet.


    Sollte ich Geld erhalten durch einen Spendenstream, würde ich diesen gerne selbstständig Spenden und zwar das Geld zu sammeln bis ein bestimmter Betrag zusammen ist und diesen meinen Kollegen der Dachauer Tafel (ehrenamtliche Helfer) zur Verfügung stellen.


    Gruss [lexicon]Lippo92[/lexicon]

  • Hallo zusammen,


    ich denke das ist zwar eine schöne Geste, aber bei wohltätigen Zwecken sind die Spenden sicherlich besser aufgehoben. Zumal es ja keine Spenden im eigentlichen Sinne sind und versteuert werden müssen. Und außer dem [lexicon]Zwerg[/lexicon] hat hier vermutlich keiner ein eigenes Unternehmen :D

  • Also das Problem ist recht einfach gelöst mit den Steuern. Ist zwar recht umfangreich aber stark vereinfacht sind spenden Einnahmen und Löhne und Gehälter Ausgaben. Buchbar und Steuertechnisch wäre das sicher möglich. Im Prinzip müsste dann sogar ein Gehaltsbescheid erstellt werden. Aber auch dafür hat man ja eine Software.
    Ich prüfe das aber vorher natürlich im Detail damit da nichts schief gehen kann :)

  • Die Idee ist grundsätzlich gut, jedoch sehe ich vielfach ein bisschen zu schwarz, aus diesem Grund bin ich auch ein bisschen skeptisch, was sich wahrscheinlich noch ändern wird, aber ich denke diese Idee könnte sich vielleicht noch bewähren...
    Aber zu meinem Kritikpunkt; je nach Einnahmen an Spenden, könnte es dazukommen, dass wenn Neuwahlen für Mods anstehen, dass diese sich bewerben, alleine um noch ein bisschen Geld zu verdienen, jedoch haben sie dafür keine Zeit oder sind in den verschiedenen Fertigkeiten, die ein Moderator braucht nicht so gut, was zur folge haben würde, dass am Schluss dieser Moderator nach 1 bis zwei Monaten wieder abgesetzt werden muss...

  • Also das Problem ist recht einfach gelöst mit den Steuern. Ist zwar recht umfangreich aber stark vereinfacht sind spenden Einnahmen und Löhne und Gehälter Ausgaben. Buchbar und Steuertechnisch wäre das sicher möglich. Im Prinzip müsste dann sogar ein Gehaltsbescheid erstellt werden. Aber auch dafür hat man ja eine Software.
    Ich prüfe das aber vorher natürlich im Detail damit da nichts schief gehen kann :)

    Schon für dich ist das kein Problem. Ich zum Beispiel arbeite im IT Bereich und darf daher schon einmal gar keine Nebenbeschäftigung in dem Bereich haben. Alle unter 18 dürfen auch nichts annehmen. Und der Rest müsste bei dir angestellt werden als Geringverdiener. Ich glaube nicht dass du dir für ein paar Spenden diesen Aufwand machen willst.

  • Das stimmt natürlich :)
    Kommt darauf an ob es generell langfristig gewollt ist sowas. Aber das ist dann eher wieder eine interne Frage.


    Ob natürlich die Community das generell will ist aber eher die frage des Themas hier. Denn wenn es da schon hängt, dann braucht man das auch nicht weiter planen :)

  • Das stimmt natürlich :)
    Kommt darauf an ob es generell langfristig gewollt ist sowas. Aber das ist dann eher wieder eine interne Frage.


    Ob natürlich die Community das generell will ist aber eher die frage des Themas hier. Denn wenn es da schon hängt, dann braucht man das auch nicht weiter planen :)

    Ja klar. Ich wollte das nur anmerken dass da dann noch einiges anderes daraus resultiert und es nicht immer nur um ja nein geht.

  • Mit den Steuern ist das echt schwierig. Ich bin z.B Schüler und bin auch selbstständig. Beides in Österreich. Und deswegen würde ich dann keine Kinderbeihilfe (in Österreich bis 24, wenn man in der Ausbildung/Wehrplicht ist) bekommen. Weiters weiß ich aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist Personen aus anderen Ländern eingetragen zu bekommen (zumindest in Österreich). Naja auf jeden Fall wären Spenden einfacher und auch meiner Meinung nach besser geeignet.


    Hier hab ich für alle die es interessiert das österreichische Recht verlinkt.



    Was mir einfällt wäre z.B eine nette Geste, wenn so etwas möglich wäre ein T-Shirt von [lexicon]ZwergTube[/lexicon] oder einfach eine Autogrammkarte.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!