Idee Zwergengeschichte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Idee Zwergengeschichte

    Hey meine schreibenden Zwerge,

    Mir ist in einem der letzten Antworten auf einen Beitrag die Idee zu einer Zwergen Geschichte gekommen. Diese würde ich gerne hier wieder aufgreifen.
    Das ganze soll kreativ sein und allen Beteiligten Spaß machen! Soviel vorweg.

    Dazu muss es einen Spielleiter geben der sich vorab eine Geschichte ausdenkt und einen "roten Faden" ausdenkt. Anschließend können dann alle Beteiligten unter der Leitung des Spielleiters, welcher die Rolle des Anführers übernimmt, eine fantastische Geschichte selbst schreiben und erleben.

    So viel zur Theorie.

    Das soll quasi wie ein Rollenspiel in Schriftform werden. Einer scheibt einen Anfang und der nächste führt die Geschichte aus seiner Perspektive weiter. Und das ist auch schon das ganze Geheimnis. Natürlich können auch in der eigenen Geschichte die Charaktere der anderen Mitspieler vorkommen.
    Bedenkt hierbei jedoch das der Charakter A über welchen ihr schreibt evtl kein Bier trinkt oder kein Zwergenkraut raucht, jedoch gerne Butterblumen isst. Somit solltet ihr in eurer Fortführung diesen Charakter A weder trinken noch rauchen lassen.
    Die Entwicklung der Charaktere soll bei dem Eigentümer desjenigen selber bleiben.

    Klingt jetzt kompliziert, macht aber einen riesigen Spaß! Natürlich soll nur der Spielleiter von der gesamten Geschichte wissen, da es so die Spannung am Leben hält und für alle immer neue Herausforderungen, Gefahren usw zu erleben gilt.

    Eine Geschichte kann zum Beispiel in der Zwergischen Festung Zwergon im Land der Zwergen beginnen. Evtl kennen sich alle Charaktere noch garnicht. Dann wird die Krone des Zwergenanführers von listigen Orks gestohlen. Und wie sich dann eine Gruppe tapferer Helden zusammenfinden obliegt jetzt einzig und allein der Phantasie jedes einzelnen. Man besucht in dieser epischen Geschichte dann ändere Dörfer, Städte und mystische Orte voller Geheimnisse. Die Geschichte entwickelt sich. Und ob es gelingt der Krone zu finden bleibt offen.

    An dieser Stelle möchte ich noch kurz sagen dass ich selber nicht mitmachen möchte. Schlicht weil ich zu sporadisch schreiben kann, und somit die Geschichte nur aufhalten würde.

    Die Diskussion ist eröffnet! Viel Spaß beim zusammenfinden und ausknobeln wie so eine Reise funktionieren könnte. Aber sollte sich ein Spielleiter finden bitte ich euch alle darum keine Themen zu der Geschichte zu schreiben, da sonst die Geschichte gespoilert wird ;) popcorn
    Jetzt zum direkten Support!
  • Da bin ich ja gespannt was dabei rum kommt.

    Hab schon paar Charas parat ^^ Unser Zwergenkönig Tube mit seiner liebreizenzen Zwergenkönigin Pippa und ihr kleines Zwergenkind Matz *zungerausstreck* Die tapferen Recken Lippo und Wilder und ihr zahmer Drache namens Fussidar. die magische Waldfee Holla und der brummige Riese, Beschützer von Zwergonien, dem Land des Zwergenkönigs Tube, Fuffel mit dem Magierlehrling Ska - der gern an Zwergenkraut nascht und süße Zwergbeeren liebt, die die holde Maid Panakotta zu einem köstlichen Quarkspeise verarbeitet und sich großer Beliebtheit erfreut und sogar böse Orks zu Schmusehunden mutieren lässt ^^

    Aso nur zum Verständnis ich kann kein Wortführer sein, da Geschichten bei mir fließend sind ohne dass ich selbst weiß wohin die Reise geht. Ich habe also nie einen roten Faden ^^

    Du kannst ruhig mitschreiben, wenn es die Zeit erlaubt. Ich glaub nicht, dass jeden Tag eine "Fortsetzung" erfolgt und was den Umfang angeht, sollten wir über ein mind/max nachdenken.
    10 Zeilen als mind. und 75 Zeilen als max. Denn mit nur einem Satz ist meist nicht viel anzufangen ^^ und ab 75 schreibt man fast ne eigen Story ^^
    <3 Lass dich nicht ärgern! <3
  • Das klingt schon sehr gut!
    Einen kleinen Gastauftritt könnte ich mir schon durchaus vorstellen.

    Von der min/max länge her würde ich das nicht begrenzen. Immerhin sollte ja schon was passieren in der eigenen Fortführung. Daher ergibt sich das von alleine das auch ein paar Sätze kommen müssen. Aber so können auch einige mitmachen die evtl kein A4 Blatt voll schreiben würden.
    Jetzt zum direkten Support!
  • Damit ist gemeint das du aus der Sicht deines Charakters spielst. Sprich du kannst nur das wissen was dein Charakter hört, sieht oder liest. Das macht die Sache spannender.

    Natürlich kann man auch sprechen. Als Beispiel:

    Der Zwergen König betrat den Raum, streichelte den Drachen Fussidar an seinem Schuppigen Kopf und sprach zum versammelten Zwergendorf >> nun geht meine Zwerge und bringt uns Ruhm und Ehre <<

    Man kann es allerdings auch direkt schrieben;

    Ich betrat den Raum, streichelte den Drachen Fussidar an seinem schuppigen Kopf und sprach zum versammelten Zwergendorf ...
    Jetzt zum direkten Support!
  • Ein dunkler Schatten huscht vorbei und gleich darauf ertönt nen lauter Schall, der mir ordentlich durch die Glieder knallt.

    "Verflucht noch eins," erzürnt es mich "dieses verdammte Katzenvieh. Ganz gleich wo es auch wandelt wird alles verschandelt. Und ob dem nicht genüge sei, wagt es das Fellknäuel stets so unschuldig dreinzublicken, als sei man selbst der Übeltäter, der Lehmtöpfe, Wasserkrüge, Blumenwasen, Gartenzwerge gar die königlichen Statuen nach ihm werfe.

    Doch all mein Grummeln ist zweierlei. Lieber die Katz, als die Orks. Noch nicht sehr lang da ist es her, dass diese Schrecken über unsere Lande zeckten. Erst ein tapfer Zwerg, der sich mutig ihnen entgegenschlug, erzwang den Frieden hier im gediegenen Zwergen-Fort.









    ----
    aso bitte nicht abschrecken lassen, das mit dem reimen war keine wirkliche absicht - jeder aus seiner sicht mit seinen worten etc... - mir fielen die zwei zeilen gerade so spontan ein und dachte ich schreibs sofort nieder ^^
    <3 Lass dich nicht ärgern! <3
  • ZwergTube,

    ich hab vor längerem schon einmal ein Beitrag geschrieben indem es um ein Community Game Dev Projekt geht, da aber nicht viele reagiert haben, ist bisher nichts daraus geworden, deswegen wollte ich das nochmal erwähnen. Ich hätte immer noch lust, aber was ist dein DEINE Meinung dazu?

    LG Panakotta00

    Link zum Beitrag: Projekt Idee: Ein Community Zwergen Game
  • Moin.

    crash schrieb:

    was ist ein game dev - kenne ich gar nicht - hat das was mit geschichten
    Game-Dev = Game (Spiel) Development (Entwicklung). Gedacht wäre hier die Entwicklung eines eigenen Community-Spiels. Denkbar wäre da zum Beispiel hinsichtlich des Coding- (also Programmier-) Aufwands ein Gameplay wie es zum Beispiel in Deponia gegeben ist.



    Und ja, das hat verdammt viel mit Geschichten zu tun :)
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Moin.

    Panakotta00 schrieb:

    Naja.... man könnte doch evtl. mehr funktionen einbauen, wie z.B. das man sich bewegen kann, und es muss ja kein 2D sein

    Natürlich geht da in der Theorie wesentlich mehr. Das Problem ist die Umsetzung. Sieh Dir die Community an. Trotz intensiver Bewerbung haben es bislang von über 20k Abonnenten auf YT und 668 Mitgliedern hier im Forum gerade mal 10 Leute an der Umfrage teilgenommen. Da wird für ein solches Projekt nicht viel zusammen kommen.

    Davon ab benötigen selbst kleine Indy-Studios, die sich aber trotzdem zu 8 oder 10 Leuten hauptberuflich mit dem Coding eines Games befassen, bis zur ersten Alpha locker ein Jahr. In einer Community, wo jeder nur dann was tut, wenn er gerade Lust hat, wird das weit aufwändiger werden.

    Panakotta00 schrieb:

    Was meine ich genau?
    Ich meine ein Großprojekt bei dem sich dann von uns jeweils Grüppchien bilden die einen Teilbereich übernehmen

    Von daher sehe ich das mit diesen Grüppchen schon eher skeptisch. Was mich angeht: Ich habe Erfahrung mit VBasic, HTML, CSS, PHP, XML und Turbo Prolog. Aber das letzte Mal benutzt habe ich das alles vor rund 10 Jahren. Dazu stecke ich gerade in der Fachklasse Schutz und Sicherheit, mit Prüfung nächstes Jahr und danach folgt ein Jahr für die Meisterschule im gleichen Bereich. Ich lerne also derzeit und die nächsten Monate quasi das Strafgesetzbuch und die Strafprozessordnung auswendig. Von Sicherheitstechnik auf VDS-Niveau und WISO auf Kaufmanns-Niveau reden wir erst gar nicht. Kurzum, ich bin derzeit froh, wenn ich abends unter der Woche, ne Stunde in Forum und Discord komme, mir Zwergies Streams ansehen und ne Stunde zocken kann.

    Das Wochenende geht neben ein bisschen zocken und den Streams von Minyas und Valcry für die Familie drauf. Wenngleich mich also das Story schreiben und das mal wieder coden durchaus reizen würden, ich kann es die nächsten 24 Monate einfach nicht. Zwergie hat sicherlich auch nicht die Zeit, da groß mitzumachen und die Mods vermutlich auch nicht. Da bleibt von derzeit Aktiven in der Community kein ganzes Dutzend übrig.

    Tolle Idee, absolut. Aber ganz ehrlich, ich sehe das hier momentan einfach nicht. Ich meine, schaue in Deinen Thread von Mitte Juli. Von mir mal abgesehen, hast Du einen weiteren Antworter. So leid es mir tut, aber aus bislang drei interessierten Leuten, von denen einer derzeit einfach keine Zeit hat, wirst Du nun mal leider keine Grüppchen bilden können. Sorry. Und mit dem Zwergentreff sieht es doch leider ähnlich aus.

    Ich denke, das Maximum, was für diese Community derzeit als gemeinsames Projekt gehen wird, werden die Streams und evtl. ein Community-LP-Projekt wie Citadel, der LS 2017 oder, zuletzt im Gespräch, Destiny 2 oder eben die Zwergengeschichte hier sein. Und ich denke, damit sollten wir für den Moment auch wirklich glücklich sein. Mehr geht derzeit in der Community einfach nicht.
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Moin.

    ZwergTube schrieb:

    Hey meine schreibenden Zwerge,

    Mir ist in einem der letzten Antworten auf einen Beitrag die Idee zu einer Zwergen Geschichte gekommen. Diese würde ich gerne hier wieder aufgreifen.
    Das ganze soll kreativ sein und allen Beteiligten Spaß machen! Soviel vorweg.

    Dazu muss es einen Spielleiter geben der sich vorab eine Geschichte ausdenkt und einen "roten Faden" ausdenkt. Anschließend können dann alle Beteiligten unter der Leitung des Spielleiters, welcher die Rolle des Anführers übernimmt, eine fantastische Geschichte selbst schreiben und erleben.

    Das ist eine wirklich nette Idee und da werde ich im Rahmen meiner Möglichkeiten auch gerne mitmachen. Ich schreibe ohnehin gerne und viel. Soweit es das Wochenende zulässt, werde ich mir mal Gedanken über ein Thema und einen roten Faden machen.

    Was die Umsetzung angeht, würde ich aber vorschlagen, als reines Story-Board eine Blogseite zu verwenden, an der alle Beteiligten mitschreiben können. Dazu kann man sich dann hier im Forum diskutierend abstimmen. Das komplett hier im Forum schreibend, sehe ich nämlich das Problem, dass man irgendwann nicht mehr zwischen eigentlicher Geschichte und der Diskussion darum herum wird trennen können. Von daher also die Frage: Wäre es möglich, für die Story eine fixe Seite einrichten zu können, auf der dann wirklich nur der Story-Text zusammen getragen wird?
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Hallo,
    die Idee mit einer Zwergengeschichte fände ich zwar gut allerdings sehe ich neben dem eben von Fuffel erwähnten Problem noch ein weiteres und zwar Dialoge denn diese würden entweder einseitig ausfallen, man würde einer anderen Person Worte in den Mund legen oder man müsste immer auf die Antwort der jeweiligen Person warten.
    Hier ein Beispiel: "...daraufhin Sprach der dunkle Magier Lamdarer: "Nun da ich dir gesagt habe wo du den Drachen findest gehe hin und Strecke ihn nieder, denn das ist deine Bestimmung.""
    jetzt(oder vielleicht nach einem weiteren Satz wie "Danach begann der Dunkle Magier seinen Teleportatzionszauber um in der Finsternis zu verschwinden.") muss die andere Person handeln also entweder Antwortet sie(Schreit hinterher), geht um den Drachen zu Töten oder Rennt so schnell wie es nur geht da sie nicht den Drachen bekämpfen will(z.B. weil sie nicht damit rechnet das sie den Drachen findet).
    Da ich aber vielleicht noch gerne den Ankunftsort meines Zaubers beschreiben möchte(für einen Kleinen cliffhanger z.B.) und auf der anderen Seite die Andere Person nicht einfach so stehen lassen möchte oder einfach schreiben möchte:"Der 'Mutige' Drachentöter dankte ihm." Soll heißen ich möchte nicht einfach so in meinem Teil andere Personen "Steuern".
    Falls man es jetzt doch so macht dass man in so einem Fall(oder Generell) einfach auf eine Antwort wartet könnte man in einer Eckigen([...]) oder Geschweiften ({...}) Klammer eine Andeutung machen in welche Richtung bzw. in welche Richtung die Antwort nicht gehen sollte als Beispiel: "...deine Bestimmung. [G: Kurze Reaktion; N: Den Dunklen Magier Angreifen]" hierbei steht G für Gewünscht und N für Nicht Gewünscht die Andere Person könnte also entweder Einfach Antworten oder weg gehen oder auch Verdutz stehen bleiben allerdings sollte sie nicht den Dunklen Magier Angreifen(Außer vielleicht in sonder fällen wie z.B. der Dunkle Magier ist gesucht oder die Person ist von etwas Besessen was einfach so Leute Angreift).

    Zudem könnte ich mir vorstellen einen Extra Forums bereich dafür anzulegen wie Fuffel schon erwähnt hat und es wäre vielleicht(wenn man das Ganze etwas Intensiver machen möchte) cool/nützlich wenn man durch ein neues Feature z.B. Rechts an der Seite die eben erwähnte Notizen für die Handlung eintragen könnte(evt. auch mit einer @ Erwähnung an eine Bestimmte Person gerichtet(Nur diese und der Erzähler können diese sehen) wie z.B. @XYÖ Bei der Westlichen Gabelung des Kieselweges könntest du den Händler überfallen) und diese wenn man sich die Geschichte einfach so durch lesen möchte ausblenden könnte.

    Hiermit habe ich dann ach noch ein paar meiner Ideen und Anmerkungen kund getan und auch Lösung's Vorschläge gebracht.
    Grüße Lamdarer
  • Moin.

    Lamdarer schrieb:

    Zudem könnte ich mir vorstellen einen Extra Forums bereich dafür anzulegen wie Fuffel schon erwähnt hat und es wäre vielleicht(wenn man das Ganze etwas Intensiver machen möchte) cool/nützlich wenn man durch ein neues Feature z.B. Rechts an der Seite die eben erwähnte Notizen für die Handlung eintragen könnte(evt. auch mit einer @ Erwähnung an eine Bestimmte Person gerichtet(Nur diese und der Erzähler können diese sehen) wie z.B. @XYÖ Bei der Westlichen Gabelung des Kieselweges könntest du den Händler überfallen) und diese wenn man sich die Geschichte einfach so durch lesen möchte ausblenden könnte.

    Das intelligenteste System wäre hier vermutlich eine Wiki. Diese böte:
    • Eine zentrale Seite für die Story
    • Umfassende Möglichkeiten der Formatierung (Überschriften, Kapitel)
    • Interne Verlinkung
    • Eine Diskussionsseite


    Wenn der Webspace hinter diesem Forum noch eine freie MySQL-Datenbank hat, dann ließe sich eine Wiki recht simpel in ein Unterverzeichnis des Webspace installieren und auf eine Subdomain (story.zwergtube.de) legen. Einziges größeres Problem wäre die Portierung der User.

    Leider setzt WolLab in diesem Kontext auf das Viecode-Lexikon-System und bietet im Gegensatz zu anderen Forenlösungen kein Wiki-PlugIn :( sonst wäre das wesentlich einfacher. Und eine Umsetzung über das Lexikon-System mit Kommentierung jeder Änderung würde vermutlich in ein ziemliches Chaos ausarten, wenn sich mehr als zwei, drei Schreiber finden ...
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • OK und Hallo,
    ich hätte da eine Lösungs Idee ohne jetzt extra Foren Plugins etc. zu machen:
    1. Wir eröffnen 2(evt. 3) neue Themen 1. Zwergen Geschichte 2. Zwergen Geschichte Anmerkungen und Ideen (3. Wäre eine Diskussion zur Zwergengeschichte das könne aber auch das hier sein oder unter 2. also Ideen und Anmerkungen sein)
    2. Der Erzähler Schreibt EInen Anfang unter 1.(Zwergen Geschichte) danach schreibt er entweder Direkt als ZwergTube weiter(falls ZwergTube der Erzähler ist) oder Schreibt ein paar handlungstechnische dinge und Ideen unter 2.(Zwergen Geschichte Anmerkungen und Ideen)
    3. Darauf reagiert dann entweder Zwerg oder eben ein anderer mit zwar eigenen Ideen aber so dass man auch eine Geschichte Spinnen kann.
    4. Dadurch kommen dann nach und nach Leute dazu und immer wenn jemand etwas neues Geschrieben hat dann kann er ein paar Gedanken unter 2.(Zwergen Geschichte Anmerkungen und Ideen) dazu schreiben und sich so mit den anderen und dem Erzähler beraten um als Großes Ganzes eine Nette Geschichte zu bilden.
    Das löst doch die meisten Problem und bringt Struktur ins Ganze dazu sei jedoch noch gesagt das man jetzt nicht dauerhaft etwas neues Schreiben sollte und auch nicht zwingend auf ALLE Leute antworten muss die etwas schreiben(Also unter 1. Zwergen Geschichte).
    Grüße Lamdarer
  • Also ich würde das nur sehr ungern aus dem Forum auslagern wollen. Besonders weil hier ja auch die Leute sind. Diese dann weiter auf die nächste Seite zu verweisen ist dann schon wieder mit viel Schwund versehen.

    Zum Thema schreiben und Ordnung ist es relativ einfach das hier zu integrieren. Es könnte einen eigenen Bereich für RPGs im Community Bereich und dort dann den Punkt Zwergengeschichte 2017 geben. Dann noch eine separate Kategorie im Lexikon. Und wegen dem Schreiben ist es auch recht schnell gelöst. Sobald klar ist wer den Spielleiter machen möchte erstellen wir eine eigene Gruppe im Forum und jeder der mag kann sich dann "bewerben". Und nur Mitglieder der Gruppe dürfen auch in der Geschichte etwas schreiben.

    Das klingt jetzt alles etwas kompliziert, ist es aber garnicht. Und man kann es super schnell umsetzen.
    Jetzt zum direkten Support!
  • ZwergTube schrieb:

    Es könnte einen eigenen Bereich für RPGs im Community Bereich und dort dann den Punkt Zwergengeschichte 2017 geben.
    So in etwa hab ich das auch gemeint nur das man dann unter RPGs einmal "Zwergengeschichte 2017" hat und einmal "Zwergengeschichte 2017 Diskussion" so das man dann in einem Bereich NUR die Geschichte Schreibt und eben im anderen sich Gedanken macht bevor man die Geschichte weiter schreibt.
    Also das was ZwergTube da gesagt hat ist ungefähr das was ich meinte.
  • ZwergTube schrieb:

    Sobald klar ist wer den Spielleiter machen möchte erstellen wir eine eigene Gruppe im Forum
    Auch wenn es gerade vielleicht so Wirkt das ich viel Zeit habe(da ich so viel im Forum schreibe etc.) würde ich falls sich kein Anderer Findet so viel es geht versuchen den Spielleiter zu machen. Allerdings habe ich so oder so mal eben schnell in der Letzen halben stunde eine kleine Einleitung bzw. Vorgeschichte geschrieben und wollte mal Fragen wie ihr anderen Mitschreiber oder Mitleser das finden also hier meine kleine Einleitung bzw. Vorgeschichte:

    Es begann im Zwergenreich,
    dass Zwergenreich ist das Nördlichste Reich von allen jedoch hat es Gute Handelsbeziehungen mit dem Westlich gelegenem Menschenreich die Handelsbeziehungen erstrecken sich über das Ganze Land und Reichen sogar bis in den Süd-Östlichen Teil des Zwergenreiches bis in die Stadt Zwergon.

    Zwergon ist eine 'Gongantische' Stadt die sich über 4 Kilometer in einem Berg und einem Weiteren Kilometer vor dem Berg erstreckt benannt wurde sie nach dem Bruder des Ersten Großen Zwergenkönigs nämlich nach 'Gonga'.

    Gonga und sein Bruder Vereinten die Zwergeinfürsten und dessen Reiche erstmalig zu einem einzigen Großen Reich wobei 'Gonga' seinen Bruder König werden ließ obwohl die Vereinigung hauptsächlich ihm zu verdanken war.
    Nach der Vereinigung beschloss der Zwergenrat die Grenzen zu Stärken und so kam es dazu das in der nähe von 'Geröhl' im Süd-Osten des Reiches in einer Älteren Minenanlage des 'Granitberges' eine Festung errichtet werden sollte um die Süd-Östliche Grenze zu Stärken.
    Als die Bauarbeiten mitten im Gange waren allerdings die Wachleute noch nicht vor Ort waren soll es sich zugetragen haben das eine Armee Untoter Krieger mit einer Mannstärke von 5 Tausend und mehr aus noch ungelehrtem Grund durch das Gebiet zog und daraufhin 'Geröhl' dem Erdboden Gleichmachte. Jedoch flohen die überlebenden in Richtung 'Granitberg' wo sie sich Sicherheit erhofften, dass dort noch keine Wachen weit und Breit waren wussten sie nicht.
    Allerdings besagt die Legende dass 'Gonga', welcher die Bauarbeiten leitete, die Untote Armee im Alleingang abwehrte und wehrend dem Kampf lediglich den Linken Arm und Das Rechte Auge verlor.

    Die Geflüchteten Dorfbewohner, Arbeiter und Beamten die vor Ort waren nannten die Schlacht die "'Gongantische' Schlacht 'Gongas'"und benannten sogar die Festung nach dem Zwerg 'Gonga' nämlich "Zwergon" und jedes mal wenn ein Zwerg betonnen möchte das er etwas Großes vollbracht hat dann sagt er:"...das habe ich getan wie 'Gonga'" oder auch:"Das war 'Gongatisch'!".

    Klar es ist noch hier und da nicht Fertig aber wie fandet ihr das bzw. wie habt ihr euch so die Vorgeschichte vorgestellt?
    PS: ja 'Geröhl' und nicht Geröll war Absicht.