GC 2018 Community Treffen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GC 2018 Community Treffen

    Moin.

    Nun, ich greife dann mal das Chat-Gespräch des gestrigen Streams auf und starte das Projekt "Crew- / Community- / ZwergArmy-Treffen GamesCom 2018".

    Wann, Wo und Wer dürfte klar sein. Die wichtigste Frage dürfte also sein: Wie? Und evtl. noch was?

    Sammeln wir erst mal Ideen ... Also immer munter her damit :)
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Hey,

    kenn mich bei der GamesCom und rund um sie herum leider nicht so aus, da ich bis dato noch nie dort war.
    Eventuell haben wir ja einen Ortskundigen hier bei uns, der ein paar schöne stellen kennt.
    Die Frage die sich mir nun jedoch stellt wäre dennoch wie viele Leute denn eigentlich kommen.
    Weil entweder wir suchen etwas wo einfach alle dazu stoßen können die wollen oder es wird wirklich vorher geschaut wer lust hat zu kommen und dementsprechend wird dann geplant wohin wir gehen.
    Für die erste Variante bietet sich relativ gut ein Park mit einer Eisdiele oder irgend nem kleinem Imbiss (in der Hoffnung, dass das Wetter auf unserer Seite ist).
    Und für die Zweite könnten wir ja schauen wie groß/gemütlich die Truppe wird und dann eben morgens gemeinsam Frühstücken mit anschließendem Trip auf die GC oder abends ins Kino gehen mit anschliesendem oder vorausgehenden Abendessen.

    Bedenkt: Das sind alles nur Vorschläge, bei denen ich bis jetzt noch nicht weiß, welche davon in welcher Form auch immer umsetzbar sind oder eben nicht.
    Ich bin natürlich offen für alle anderen Vorschläge.

    liebe grüße <3

    Hugo
  • Moin.

    Die erste Frage die sich in Zusammenhang mit der GC stellt ist, ob die GC von der Gruppe besucht werden soll. Wenn ja, fällt so ziemlich jeglich Spontanität unter den Tisch. Die diesjährige GC findet (öffentlich) vom 23.08. bis 26.08. statt. Allerdings sind bereits seit gut zwei Wochen die Tickets für die Tage Fr. 25.08. und Sa. 26.08. ausverkauft. Und ausverkauft meint hier nicht das Vorverkaufskontingent, sondern die gesamten Karten für diese Tage. Die Samstags-Tickets sind dabei schon seit etwa Anfang Juni nicht mehr erhältlich - weder im Vorverkauf, noch an der Tageskasse.

    Heißt: Soll das Treffen auf dem GC-Samstag erfolgen (einige werden nun mal unabhängig von den Ferien unter der Woche arbeiten müssen, weshalb der ideale GC-Tag für die gesamte Community eben der Samstag ist, dann werden die entsprechenden Tickets für alle die kommen wollen, spätestens drei Monate vorher verbindlich bestellt werden müssen. Heißt wiederum: Die ganze Planung eines Treffens auf der GC 2018 muss bis spätestens 30.04.2018 verbindlich durch sein.

    Soll das Treffen nur im Rahmen der GC irgendwo in Köln sonst erfolgen, bieten sich da schon wesentlich mehr Möglichkeiten, denn Köln hat nun mal auch außerhalb der Köln-Messe jede Menge interessante Locations zu bieten. Die Frage hier wäre, wo die Interessen liegen. Dann könnte man da mal entsprechende Locations heraus suchen und ggf. hier im Detail vorstellen. Das wiederum wäre mir recht einfach möglich. Köln ist so etwa 30 km von mir weg und ich bin da doch recht häufig, wenngleich häufiger eigentlich in Düsseldorf, welches etwa gleich weit entfernt ist.

    Um also überhaupt erst mal ein solches Treffen grundlegend planen zu können, stellen sich damit einige elementare Fragen:

    1. Treffen auf der GC, ja oder nein?
      1. Wenn ja: Wie viele Leute sind überhaupt daran interessiert? Und welcher Tag (Mi., Do, Fr. oder Sa.) wäre der Beste?
      2. Wenn nein, welche anderen Orte in oder um Köln wären von Interesse?
    2. Alternativen zur GC, räumlich wie terminlich?
      1. Z.B. räumlich mehr zentral gelegen, terminlich 11.-15. Juni 2018, ebenfalls mit Bezug zum Computer allgemein: CeBIT Hannover 2018
      2. Z.B. räumlich in der Hauptstadt, terminlich Anfang September 2018, Bezug zur Unterhaltungselektronik allgemein: IFA-Berlin 2018
    3. Alternativen ohne Computerbezug (die größten Volksfeste):
      1. Stuttgarter Frühlingsfest
      2. Schützenfest Hannover
      3. Nürnberger Volksfest
      4. Bremer Freimarkt
      5. Hamburger DOM
      6. Cannstatter Wasen
      7. Cranger Kirmes
      8. Rheinkirmes Düsseldorf
      9. Oktoberfest München
    Fragen über Fragen also, zu denen hier dringender Diskussionsbedarf besteht, wenn sich die ganze Sache nicht im Sande verlaufen soll...
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • @Wilder 1998, dass ist mir schon bewusst jedoch denk ich nicht, dass über 30 Leute kommen werden (oder was auch immer eine große Gruppe ist). Dazu is noch zu sagen, dass sich bisher kaum jemand gemeldet hat der vor hat zu kommen.
    Und an sich hätte ich auch kein Problem damit sich an einem abgesprochenen Ort mit günstiger Lage zu treffen und dort dann beispielsweise gemütlich gemeinsam zu grillen (natürlich auf einem gemieteten Grillplatz).

    @Fuffel, wie bereits bei Wilder erwähnt müssen wir uns ja nicht zwangsweise an irgend einem Fest treffen.
    Wir sind ja momentan nur in den Anfängen der Planung von daher würde ich sagen machen wir es uns einfach mal ganz gemütlich und schauen was die Comunity zu dem ganzen hier sagt und eventuell welche Vorschläge sie noch mit einbringen.

    Liebe grüße <3

    Hugo
  • Hallöchen,

    also ich hätte auch Lust zu einem Treffen. Wo ist mir relativ egal, aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich eher den Süden Deutschlands nehmen ;) . Würde aber wie gesagt auch Hannover o.ä. ansteuern, wenn die Mehrheit dafür ist.
    Terminlich ist bei mir allerdings eher schwierig jetzt schon fest was zu sagen, da ich im Frühjahr mit meinem Studium fertig werde und dann noch nicht weiß, wie ich arbeiten werde.

    Kann man hierfür nicht irgendwie eine simple ja/nein/vielleicht Umfrage starten, damit man erstmal schauen kann, wer überhaupt Interesse an einem Community-Treffen hat?

    Liebe Grüße
    Holla
  • Ich hätte Interesse an nem Trefgen aber GC ist mir zuweit weg und erstmal für mich nicht einplanbar wegen Studienfahrzen etc.
    Für mich wäre der Süden Deutschlands interessanter, da käme von mir gleich ein Vorschlag und zwar in Franken, das zu machen besonders in der Nähe Hofs, dort kommt man durch Autobahnen ganz leicht hin und liegt ziemlich mittig.

    Saber5
  • Moin.

    Wilder 1998 schrieb:

    Ich möchte euch darauf Aufmerksam machen, dass eine grose Gruppen Ansammlung angekündigt werden und genehmigt werden muss da wir sonst Probleme bekommen.
    Ja. Ich mache gerade die Schule für den Meister Schutz und Sicherheit. Prinzipiell musst Du jede Kundgebung mit mehr als einem Teilnehmer anmelden. Aber: Erst mal gilt hier Art. 8 GG - die Versammlungsfreiheit. Seine Einschränkung findet dieser Artikel durch das Versammlungsgesetz. Dieses zielt aber auf Versammlungen, deren Ziel es ist, eine kollektive - politische oder sonst wie geartete - Aussage, in die Öffentlichkeit zu tragen.

    30 oder 50 Freunde, die aus ganz Deutschland nach Köln kommen, sich auf der Domplatte treffen und dann gemeinsam durch die Altstadt schlendern, bevor sie sich auf der Gamescom treffen oder sich in einem Lokal gemeinsam einen Kaffee trinken, sind keine Versammlung im Sinne des Versammlungsgesetzes. Wäre dem anders, wäre jeder Kegelclub, der sich in Köln am Dom trifft, geschlossen zum Rheinufer geht und dort gemeinsam auf die Ankunft ihres KD-Schiffes wartet, eine illegale, anmeldungspflichtige Versammlung. Von Reisegruppen auf dem Bahnhof mal ganz zu schweigen. Ist es aber eben nicht.

    Also, mach Dir mal keinen Kopp um das Versammlungsgesetz. Solange da keiner von Politik quatscht, Waffen mitbringt oder seine persönliche politische Meinung mit dem Megaphon in eine unbeteiligte Menschenmenge schreit, muss da gar nichts angemeldet werden. Es kann. Aber es muss nicht. - Ausnahme: Alle tragen identische Kleidung, im Sinne einer Uniform. Dann braucht es eine Genehmigung und die gibt es in der Regel nur für die Pfadfinder.


    DasHugotier schrieb:

    @Fuffel, wie bereits bei Wilder erwähnt müssen wir uns ja nicht zwangsweise an irgend einem Fest treffen.
    Wir sind ja momentan nur in den Anfängen der Planung von daher würde ich sagen machen wir es uns einfach mal ganz gemütlich und schauen was die Comunity zu dem ganzen hier sagt und eventuell welche Vorschläge sie noch mit einbringen.
    Ich hab ja überhaupt keine Eile mit dem Treffen und ich will hier auch keinem einen Ort dafür vorschreiben oder empfehlen. Aber: Bestimmte Orte oder Veranstaltungen, wie eben die GC 2018, sind oft frühzeitig ausverkauft. Von daher sollte für diese eine entsprechende Planung nicht erst zwei, drei Wochen vorher beginnen. Weil das geht dann garantiert in die Hose.

    Die von mir aufgezählten Alternativen, sind nicht verbindlich. Sie sollen lediglich aufzeigen, dass es Alternativen zu der ursprünglich im Chat diskutierten GC 2018 gibt.
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Ich persönlich (auch wenn ich wollte) kann die Gamescom nicht besuchen.
    Ich schaff das körperlich nicht und dann kostet es mir zuviel Money, die spar ich dann lieber für die Games selbst oder investiere das in ZwergTube ^^

    1. Ort: es wäre womöglich besser eine grobe Übersicht zu haben, wo sich der Großteil der Zwergenarmy aufhält und/oder dann den Mittelpunkt auszuloten... So müssten a) nicht alle quer beet reisen und/oder jeder hat den gleichen Aufwand.

    2. Zeit: Zur Planung ist es durchaus sinnvoll einen groben Rahmenplan vorzuschlagen - durchaus 3/4 Vorschläge, damit die Planung beginnen kann. Wenn man daran geht mir egal wann, wird das nämlich nichts.
    Bsp: Mai 2018 / Juli 2018 / Oktober 2018 (soll es innerhalb Ferienzeiten oder außerhalb Ferienzeit liegen / soll es eher Wochenende oder Werkwoche sein/ Uhrzeit des Treffs von wann bis wann und will man dann was gemeinsam unternehmen (sightseeing oder einfach in einem lokal quatschen)

    3. Uhrzeit hat Auswirkungen auf An-/Abreisemöglichkeiten - und muss Übernachtungen eingeplant werden...


    Bei mir wäre 1. Berlin und 2. Mai 2018 / Wochenende /
    Anreise und Abreise wäre für mich ideal am gleichen Tag - daher ist ein Treff Nachmittag bis Abends besser und quatschen in einem lokal find ich angenehmer ^^
    <3 Lass dich nicht ärgern! <3
  • Moin.

    Gestern hatte crash dieses Thema in einem zweiten Thread (wohl irrtümlich) aufgegriffen und ihn anschließend von den Mods löschen lassen, ohne den Inhalt hier noch mal zu posten. Trotzdem möchte ich erst mal auf seinen gestrigen Thread eingehen, da seine Fragen / Anmerkungen auch hier relevant sind:


    crash schrieb:

    Ab einer gewissen Größe muss man jedoch auch eine offizielle Genehmigung auf Gruppenversammlung einlegen - genaueres muss auch hier recherchiert werden.
    Das hängt a) vom Bundesland und damit dem Landesversammlungsgesetz ab und b) von der Location. Generell gilt erst mal Art 8 Grundgesetz

    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln

    Was die Personenzahl angeht: In Bayern gilt nach einer Novellierung des Landesversammlungsgesetzes ein Treffen von 2 oder mehr Personen als Versammlung :) Aber letzten Endes entscheidend, ist die Art und der Grund der Versammlung. Einschränkungen bestehen vor allem bei einem politischen Hintergrund. Will sagen: Ein Kegelclub von z.B. 30 Leuten darf sich auch ohne Anmeldung auf der Domplatte in Köln oder auch außerhalb des Oktoberfestes auf der Wies'n treffen. Die dürfen auch ohne weiteres alle das gleiche T-Shirt tragen. Erst wenn sie ein Banner entfalten oder mit ihren Shirt ein politisches Statement abgeben, bedürfen sie einer Genehmigung.


    crash schrieb:

    Dazu bedarf es allerdings Organisatoren, die sich um die Planung/Organisation kümmern?
    Ich würde es ja machen. Allerdings bin ich mit der Meisterschule dieses und nächstes Jahr mehr als ausgelastet. Wenn sich jemand findet, gehe ich diesem gerne zur Hand. Aber alleine kann ich es nicht stemmen.


    crash schrieb:

    Vllt fängt man mit dem Ort an - grob gemeint - Fragen wer in welchem Bundesland oder Ort wohnt, sollte es dann eingrenzen.

    Ja, das wäre am sinnvollsten. Aber das wird dann wieder das Problem haben, alle zum mitmachen zu bewegen. Insbesondere nicht nur hier, sondern auch im Stream, im Discord und auf dem TS. Es gibt nun mal so einige, die da vertreten sind, aber hier nicht.

    Am sinnvollsten wäre hier vermutlich, eine auf zwei oder drei Monate begrenzte Umfrage nach dem Bundesland (erweitert um Österreich und Schweiz (siehe unten) der einzelnen User, hier im Forum zu starten und diese massiv im Stream, dem Discord und dem TS zu kommunizieren.

    Sobald das Bundesland klar ist, sollte eine zweite Umfrage die bevorzugte Stadt in diesem klären.


    crash schrieb:

    Wenn die Mehrzahl z.B. in NRW wohnt, wäre Köln eventuell der Ort und wen sich jemand dort auskennt, kann er/sie vllt Empfehlungen abgeben...
    Für NW könnte ich entsprechende Ortskenntnisse für Köln, Düsseldorf und das gesamte Ruhrgebiet anbieten, ferner für NI und HE - zumindest was so die größten Orte dort angeht.


    crash schrieb:

    Wenn es Bayern wäre, dann keine Ahnung ist München vllt gar nicht so verkehrt und dann könnte man es glatt mit den Wies'n verbinden...
    In der ursprünglichen Planung war der Zeitpunkt mal für um die GamesCom 2018 angesetzt. Wohlgemerkt der Zeitpunkt - nicht zwingend der Ort. Welches nun letztlich der beste Zeitpunkt wäre, hängt davon ab, ob die breite Masse der ZA eher Schüler oder berufstätig ist.

    Abgesehen von Wochenenden, wären die besten Zeiten natürlich die Hauptferien- und Haupturlaubszeiten. Und innerhalb dieser am besten eine Woche, in der in allen bzw. den meisten Bundesländern Ferien sind. Für 2018 kämen damit in Betracht

    • Die letzte Woche im März (hier wären nur Hamburg und Sachsen-Anhalt außen vor)
    • Die letzte Woche im Juli (hier haben alle Bundesländer Ferien)
    • Die übrigen Ferien sind zu wild über die einzelnen Bundesländer verteilt.





    Außerdem wäre da noch zu bedenken, dass ein Teil der Community auch aus Österreich und der Schweiz stammt.

    Ferner möglich wäre natürlich noch, das Ganze von Anfang an, an eine große Veranstaltung zu knüpfen, z.B. Oktoberfest, GamesCom, CeBIT, etc. Allerdings bergen solche Veranstaltungen das große Problem zusätzlicher Kosten. Für die GC sind die nicht eben günstigen Tickets oft schon Monate vorher ausverkauft. Die CeBIT ist auch nicht gerade preiswert und auf dem Oktoberfest, werden sich Schüler, die vielleicht auch erst mal die Anfahrt zu bezahlen haben, nicht mal ne Pommes leisten können, ohne dabei arm zu werden.

    Ferner bergen solche Veranstaltungen weitere Probleme. Das Gegenseitige Auffinden ist nicht eben einfach. Und selbst wenn man zueinander gefunden hat, ist das Problem, dass man letzten Endes von der schieren Menschenmasse einfach nur über die Veranstaltung geschoben wird. Irgendwo ruhig stehen zu bleiben, ist da einfach nicht drin.

    Wenn ich unter diesem Gesichtspunkt einfach mal die Möglichkeiten in NRW betrachte, kämen mir beispielsweise folgende "Modelle" in den Sinn:
    • Köln: Treffen am Hauptbahnhof / Domplatte. Dort liegen auf engem Raum der Bahnhof, für alle die per ÖPNV kommen, und ausreichend Parkmöglichkeiten für alle die mit dem Pkw kommen. Anschließend sind es nur ein paar Meter Fußweg zum Rheinufer. Dort wäre denkbar, gemeinsam auf ein KD-Schiff zu gehen, mit dem man für vergleichsweise kleines Geld ein paar Stunden über den Rhein schippern kann. Vorteil: Man ist zusammen und trotzdem in Bewegung. Die Verpflegung ist vergleichsweise günstig. Und je nach Linie kann man an der Zwischen- oder Endstation mehrere Stunden von Bord gehen, z.B. in Remagen, Linz oder an der Loreley. Zudem ist das Ganze vergleichsweise Wetter-unabhängig.
    • Ruhrgebiet: Route Industriekultur. Treffen z.B. im Landschaftspark Duisburg Nord oder auf Zollverein. Die meisten Orte verkehrstechnisch, sowohl ÖPNV als auch Individualverkehr gut erschlossen. Außerhalb der Ausstellungen / Museen auf den Geländen sind die Gelände kostenlos zu betreten. Eigene Verpflegung kann mitgebracht werden. Selbst einen Grill kann man mitbringen und nutzen.
    • Öffentliche Parks in den großen Städten. Verkehrlich meist gut erschlossen. Eigene Verpflegung möglich, teils auch grillen ohne Genehmigung möglich. Nachteil einzig: Nicht für schlechtes Wetter geeignet.
    In anderen Bundesländern bestehen vergleichbare Möglichkeiten. Schifffahrt gibt es auch auf Donau, Mosel, Isar, etc. Und in den meisten Bundesländern finden sich auch Entsprechungen zur Route Industriekultur mit entsprechenden, frei zugänglichen Locations. Und öffentliche Parks gibt es sowieso überall.

    Ich denke, das Beste wäre, aller Detailplanung voran erst mal hier im Forum, im Stream, auf dem Discord und dem TS festzustellen, wer denn überhaupt alles Interesse an einem solchen Treffen hat. Denn dieser Thread ist ja doch ein wenig eingeschlafen, ohne das daraus mal irgendeine Art von sinnvoller Planung entstanden wäre. Es beteiligt sich gerade eine handvoll User an der Diskussion und außerhalb des Forums hier liest man davon überhaupt nichts. Folglich sollten wir diese ganze Planung hier erst mal auf allen Plattformen der ZwergArmy kommunizieren und wesentlich mehr Leute dafür begeistern - was dann evtl. auch noch den positiven Effekt hat, mehr Zuschauer hier ins Forum zu holen oder für den Discord oder den TS zu begeistern.

    Und es würde auch gewiss nicht schaden, wenn hier mal mehr Ideen, vielleicht auch völlig neue Ideen von anderen mit einfließen würden ...
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Man könnte je nach Größe der Gruppe auch gleich eine eigene Veranstaltung drauß machen. Zu diesem Zweck aber wegen Unterhaltungs und Raumkosten etc müsste man dann einen eigenes Spendenkonto aufmachen und das wie wir wissen ist ein mühseliges Unterfangen. Denn man kann zwar auch Banken abklappern und als Sponsoren finden - manchmal wird tatsächlich was unterstützt - doch dann kommts wieder auf die Größe der Teilnehmer an.
    Unter 50 Leuts macht das definitiv keinen Sinn - bevor wir nicht ansatzweise wissen wieviel überhaupt Interesse hat.

    Beim nächsten Stream lass uns Zwergie bitten, dass er es "erwähnt" und WIlder/Lippo oder wer dann gerade Mod ist eine Abstimmung starten. Dann haben wir schonmal eine halbe Antwort auf die Frage der Personen.
    Facebook/Twitter/Forum kann man das auch starten - allerdings kann es dann zu doppelt und mehrfach antworten kommen... Vielleicht ist es auch sinnvoll ein YT Video dazu zu machen, denn die wenigsten Abonennten sind in Forum etc unterwegs. Und wir haben auch noch immer durchschnittlich 100 Zuschauer beim Stream. Womit erzielen wir das beste Ergebnis.


    ORT:
    wenn wir viele aus Schweiz/Österreich haben bietet sich wohl tatsächlich so eher München/ Augsburg/ Nürnberg an. Ich selbst sehe Köln und Ruhrgebiet eher kontraproduktiv, selbst wenn es für alle außerhalb NRW der gleiche Aufwand bedeuten würde, so habe ich von München 5/6 h gebraucht und die brauch ich auch von Berlin aus ^^
    Und um ganz ehrlich zu sein würde ich eher vorschlagen wir orientieren uns ein wenig nach Zwergies Wohlfühlbereich. Immerhin ist er der Oberzwerg - er ist der Grund weshalb es eine Community gibt und ein Treffen gewünscht wird um xy kennenzulernen mit denen man sonst nur virtuell zu tun hat ;) Somit beschränkt sich das eher auf den Bayrischen /Baden Würtenbergischen Bereich...
    <3 Lass dich nicht ärgern! <3
  • Moin.

    crash schrieb:

    Facebook/Twitter/Forum kann man das auch starten - allerdings kann es dann zu doppelt und mehrfach antworten kommen... Vielleicht ist es auch sinnvoll ein YT Video dazu zu machen, denn die wenigsten Abonennten sind in Forum etc unterwegs. Und wir haben auch noch immer durchschnittlich 100 Zuschauer beim Stream. Womit erzielen wir das beste Ergebnis.
    Das Problem an einer Abstimmung / Umfrage im Stream ist allerdings, dass die Interessierten nur während der Streams erreichbar sind - wenn überhaupt. Von daher: Die Community hat nun mal dieses Forum hier und hier kann man auch außerhalb der Stream-Events Ideen diskutieren, etc. Ich denke, sich für das Forum anzumelden, sollte es jedem Stream-Zuschauer oder Kanal-Abonnenten wert sein, wenn dafür eben die Möglichkeit, seinen Lieblings-Creator zu treffen winkt. Letzten Endes effektiv koordiniert und abgestimmt werden, kann es nur hier.

    Was den Ort angeht: Köln entstammt der ursprünglichen Idee, dass Treffen während der GC 2018 abzuhalten, frei nach dem Motto, dass die meisten Gaming-Interessierten eh zur GC fahren und dann halt vor Ort sind.

    Was das Ruhrgebiet angeht: Das ist nur als Beispiel gedacht, um weitere Möglichkeiten hinsichtlich Locations aufzuzeigen. Genauso wie die Schifffahrt auf dem Rhein eben auch auf der Donau oder zumindest mit dem Floß auch auf der Isar möglich ist. Wo das Ganze letztlich stattfinden soll, müssen wir schauen, wenn erst mal klar ist, dass es stattfindet. Mir persönlich ist der Ort egal. Ich bin in NRW daheim, kann aber überall hinkommen. Dennoch ziehe ich eben NRW heran, wenn es darum geht, Beispiele aufzuzeigen.

    Generell: Dass wir gleich einen ganzen Raum anmieten und Sponsoren suchen, halte ich persönlich für übertrieben. Man, hier will sich nur die Zwergarmy treffen und nicht BMW die Jahreshauptversammlung abhalten :) In diese Richtung zu überlegen, halte ich ohnehin für verfrüht.

    Die Roadmap sollte erst mal sein
    1. Schauen, wie breit überhaupt das Interesse ist
    2. Alle Interessierten auf einer zentralen Plattform versammeln, wo alles weitere geplant werden kann. Idealerweise hier im Forum, als dem zentralen Punkt der Community, der auch außerhalb eines Streams erreichbar ist, aber auch in sich geschlossen ist.
    3. Klären, wer woher kommt und uns dann zunächst mal auf eine Stadt einigen, die niemanden ernsthaft benachteiligt, was die Anreise angeht
    4. Klären, wann für die meisten der beste Zeitpunkt wäre
    5. Jetzt erst die Detailplanung
    Alles andere hat meiner Meinung nach wenig Sinn.
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Hoi,

    um das Ganze mal zu vereinfach:

    Zwerg sagt, wann es bei im geht, weil wir ja wenn dann wegen ihm und so weiter, ne?
    Zwerg sagt, wo es in seiner Umgebung die Möglichkeit gibt, weil wer weiß es wenn nicht er.... also Pippamatz.
    Zwerg sagt, es gibt, als Beispiel, ein 1. Halbjahrestreffen und ein 2. Halbjahrestreffen, damit man so gut es geht jeden "bedienen" kann.
    Zwerg sagt, was man als "Maut" entrichten sollte, damit Lokation und das drum herum +- "Null" organisierbar ist.
    Zwerg stellt 2 50l Fass Bier zur Verfügung.
    Zwerg ist vergnügt, jeden mit min. 1 Promille Alkohol im Blut zu einem Blitz-Livestream-Comoderator zu machen. Video Upload inklusive mit Angabe der Reinigungskosten.
    Zwerg Army ist sich im klaren, dass nicht jeder zu den noch zu bestimmenden Terminen Zeit hat und das wie ein/e Mann/Frau hinnimmt und Einzelschicksale durchaus passieren können.
    Zwerg freut sich, von jedem Besucher der Treffen ein selbst gebasteltes Geschenk entgegen zu nehmen und diese in einem extra Livestream zu präsentieren.

    Wie auch immer es sich ausgehen wird, es kann nicht jedem recht gemacht werden und im Endeffekt wollen wir IHN unterstützen und nicht noch extra einen Eventmanager erzwingen. Hugh... gesprochen und so.

    LG
    SKA
  • SkaVille schrieb:

    Hoi,

    um das Ganze mal zu vereinfach:

    Zwerg sagt, wann es bei im geht, weil wir ja wenn dann wegen ihm und so weiter, ne?
    Zwerg sagt, wo es in seiner Umgebung die Möglichkeit gibt, weil wer weiß es wenn nicht er.... also Pippamatz.
    Zwerg sagt, es gibt, als Beispiel, ein 1. Halbjahrestreffen und ein 2. Halbjahrestreffen, damit man so gut es geht jeden "bedienen" kann.
    Zwerg sagt, was man als "Maut" entrichten sollte, damit Lokation und das drum herum +- "Null" organisierbar ist.
    Zwerg stellt 2 50l Fass Bier zur Verfügung.
    Zwerg ist vergnügt, jeden mit min. 1 Promille Alkohol im Blut zu einem Blitz-Livestream-Comoderator zu machen. Video Upload inklusive mit Angabe der Reinigungskosten.
    Zwerg Army ist sich im klaren, dass nicht jeder zu den noch zu bestimmenden Terminen Zeit hat und das wie ein/e Mann/Frau hinnimmt und Einzelschicksale durchaus passieren können.
    Zwerg freut sich, von jedem Besucher der Treffen ein selbst gebasteltes Geschenk entgegen zu nehmen und diese in einem extra Livestream zu präsentieren.

    Wie auch immer es sich ausgehen wird, es kann nicht jedem recht gemacht werden und im Endeffekt wollen wir IHN unterstützen und nicht noch extra einen Eventmanager erzwingen. Hugh... gesprochen und so.

    LG
    SKA
    LOL

    ZWERG sagt, dass die Community alles organsieren müsse und delegierte somit alles zu uns und nur so läuft der Schuh ^^

    Zwerg wird antworten auf jede Frage, die wir im stellen und sagen, wenn ihm was nicht passt...

    Zwerg kommt zum treffen und freut sich wie Schnitzel, dass mal die anderen die Arbeit gemacht haben und er nur genießen braucht ^^

    Zwerg lobt die Community bis zum abwinken, wenn alles sauber lief...
    <3 Lass dich nicht ärgern! <3
  • jaaaaaaaaaaaaaaaa, das hab ich nicht mitbekommen in dem Stream... sorry.

    Dann bleibt einfach nur über... :
    Zwerg stellt 2 50l Fass Bier zur Verfügung.
    Zwerg freut sich, von jedem Besucher der Treffen ein selbst gebasteltes Geschenk entgegen zu nehmen und diese in einem extra Livestream zu präsentieren.

    bzw optional noch:
    Zwerg ist vergnügt, jeden mit min. 1 Promille Alkohol im Blut zu einem Blitz-Livestream-Comoderator zu machen. Video Upload inklusive mit Angabe der Reinigungskosten.

    Na sorry, hab ich echt nicht mitbekommen. Aber auch wenn "wir" es orgen, so ist Punkt 1, 2 und 3 nicht ganz zu vergessen. Und ein anderer Gibt eben die "Maut" vor.

    Also falls jetzt noch einer mit "aber Zwerg hat gesagt...." kommt, es ist angekommen.
  • Wir haben ein ziemlich großes Problem beim Ort, wir müssten theoretisch von jedem den mittelpunkt nehmen und da scheiterts dran.
    Vorschlag von mir wäre, wir treffen uns in Franken (wenn Oberfranken, dann sogar kaum ein Problem mit dem bier).
    Warum?
    1. Zwergi ist Franke
    2. Gute Verkehrsanbindung
    3. Liegt ziemlich mittig

    Mit dem Termin ist es schwierig, jeder wird irgendwann mal nicht können. Von daher wäre die Idee mit den Halbjahrestreffe sehr gut