Transport Fever

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @ZwergTube
    Den Güterbahnhof gibt es auch in einer "Plus"-Version: transportfever.net/filebase/in…d-G%C3%BCterbahnhof-Plus/

    Und wenn Du Deine Gleise mal so anlegen würdest:

    [Blockierte Grafik: http://www.fuffel14.de/tpf268.jpg]
    bräuchtest Du auch keine Weichen auf der Brücke, wie in LP 180 / 181. So sind die Bahnhofsgleise klar getrennt und die Strecken trotzdem zweigleisig. Und im Zielbahnhof beider Linien bleibt, bei gleicher Bauweise dort, jeweils 1 Gleis völlig unangetastet und frei für die weitere Nutzung.

    Ich hätte Dir das auch gerne in einem Video erklärt. Vor allem seit ich endlich meinen eigentlichen Nickname als Kanalnamen bei YT bekommen habe. Aber solange es abends draußen kühler wird, läuft hier im Haus bis 2 Uhr morgens die Heizung und man hört die große Heizungspumpe in jedem Raum. Ich habs inzwischen in allen Räumen und mit drei Mikros versucht. Aber solange die Heizung läuft, hört man sie mehr als deutlich. Leider. :( Ich schätze, das macht mich zum Einzigen, der zum Aufnehmen auf besseres Wetter warten muss ;)
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Moin Zwerg.

    Lass die Finger weg von Einbahn-Signalen. Damit schießt Du Dir nur ins Knie. Wenn zwischen zwei Weichen ein Einbahn-Signal steht, ist die ganze Strecke zwischen den beiden Weichen Einbahn und zwar so, dass Du da keinen Zug wenden kannst, um irgendeine Störung zu beheben. Verwende die Signale besser als Wegpunkte. Damit zwingst Du die Linie in einer Richtung ebenso auf ein bestimmtes Gleis, lässt das Gleis selbst aber unidirektional, kannst also Züge darauf wenden.

    Wenn Du dann zusätzlich noch die eine oder andere Weiche einstreust, hast Du für Züge in der "Überführung" zum Einsatzort, die nicht an die Linie auf der jeweiligen Strecke und damit nicht an die Wegpunkt-Signale gebunden sind, auch noch ein paar Ausweichmöglichkeiten.
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Moin again @ZwergTube

    Zur aktuellen Folge 221: Die 128er DT-Tram, die Dir mit drei Wagen aus Deinem Trambahnhof heraussteht, ist einfach schlecht gemoddet. Schau einfach mal rein. Die alte Tram am Anfang des Videos fährt am Bahnsteig bis nach vorne durch, bevor sie anhält. Die 128er DT hingegen bleibt schon in der Mitte des Bahnsteiges stehen.

    Mit der 64er DT, die ihr Vorbild übrigens in Stuttgart hat ( http://www.schwarzwaelder-bote.de/gallery.neue-stadtbahn-in-stuttgart-ssb-schickt-den-dt-812-auf-die-strecke-der-u8.b80a77e9-df57-4399-8d32-be65eae9ae11.html ) passt das so gerade noch. Aber mit der Viererkombination der 128er haut es einfach nicht hin. Der einzige Trambahnhof, in dem sie evtl passen könnte, ist der Neue, gerade, in dem die Trams keine Kurve oder Kehre fahren müssen. Aber wahrscheinlich wird die 128er auch hier schon in der Mitte des Bahnsteiges halten und somit weit aus der Einfahrt herausstehen.

    Kannst Du ja mal probieren. Aber es sollte mich wundern, wenn es halbwegs realistisch aussieht.
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Moin Zwerg.

    Mal zur Folge 262:

    Schau Dir mal die großen Städte (im Real-Life) an, wie da die Linien organisiert sind. Ringlinien, wie Du sie ausschließlich baust, sind da eher die Ausnahme. Da solltest Du dir mal was für Dein ÖPNV-Konzept abschauen. Zwei Tram-Linien, eine nur Nord-Süd, eine nur Ost-West. Beide über einen zentralen ÖPNV-Bahnhof.

    Dann noch zwei Bus-Linien, eine nur Nordwest-Südost und eine Nordost-Südwest, ebenfalls über den zentralen Bahnhof. Warum? Weil dann Passagiere die etwa nach Norden wollen direkt die Nordlinie nehmen können und nicht erst den Umweg über etwa den Osten fahren müssen, womit sie zusätzlich denen die nach Osten Wollen, die Plätze weg nehmen.

    Ring-Linien funktionieren in ner Kleinstadt, wo Du mit 6 Trams nen 50s Takt fahren kannst. Aber für Städte wie Kandel sind sie absolut fehl am Platze.

    Denk mal drüber nach ...
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Hallo Zwergi =^.^=

    Ich mag deine TF-LPs ... und falls du magst hätte ich da eine Aufgabe für dich ... eine kleine Herausforderung

    Baue deine Bahnhöfe, Strassen und Haltestellen doch bitte so, dass die Stadt komplett drum rum wächst und nicht seitlich davon.
    Ich weis es ist schwierig, aber du magst doch die schwierigen Aufgaben ;)
  • Moin Zwerg.

    Ich denke, Du solltest langsam mal Dein Konzept überdenken. Gut, die Map ist neu. Aber im Prinzip ist Dein Gameplay das Gleiche wie bisher. Ein paar wenige Linien und die mit Monsterzügen durch die Decke ballern. Langsam wirds langweilig. TpF bietet so viel mehr an Möglichkeiten und auch Möglichkeiten sich selbst Herausforderungen zu stellen. Z.B.

    • Baue 4 große Güterzentren. Eines im Norden, eines im Süden, eines im Osten und eines im Westen der Map, 400m Bahnhöfe 4-8 Gleise. Verbinde sie über zwei Hauptrouten, eines Ost-West, eine Nord-Süd, jeweils 4-gleisig. Ein Mega-Güterzentrum im Schnittpunkt der beiden Hauptrouten, 400m 8-gleisig. Alle übrigen Städte und alle Industrien schließe mit max. 240m Bahnhöfen und Zügen an das Hauptnetz an. Personenverkehr, große Züge nur auf der Fernstrecke. Nahstrecken max. 240m. Nur einige wenige Großstädte mit großen Bahnhöfen. Nutze auf den Hauptrouten die Gleise sowohl mit Güter- als auch mit Personen-Fernzügen. Verbinde alles nur mit Themenzügen. Da kommst Du richtig ins schwitzen, wenn Abschnittsweise 10 oder mehr Linien die gleichen Gleise benutzen und es wirklich auf Weichen- und Signalsetzung ankommt, um alles reibungslos im Takt zu halten.
    • Verbinde nur die jeweils übernächsten Orte mit Personenzügen. Für direkt benachbarte Orte nutze Überlandbusse. Baue Personenbahnhöfe nur jeweils 240m und platziere sie direkt im Stadtzentrum. Nutze nur 240m Güterbahnhöfe in den Städten, dafür mehrere, in unterschiedlichen Stadtteilen. Baue nur einen zentralen Bus- / Trambahnhof und mehrere kleine in einzelnen Stadtteilen. Betreibe in einzelnen Stadtteilen eigene Bus- / Tramlinien oder lasse mehrere Linien nur in Ost-West und Nord-Süd-Richtung verkehren. In Berlin und Co fährt auch keine Tram durch die ganze Stadt.
    • Richte in den größten Städten mehrere kleine 160m Bahnhöfe ein und lasse parallel zu Bus und Tram eine S-Bahn Fahrgäste zum Hauptbahnhof bringen. Binde einzelne Stadtteile statt mit Verteiler-Lkws mit kleinen 160m Güterbahnhöfen an den großen Güter-Fernbahnhof der Stadt an.
    • Speise alle Ressourcen mit kleinen Güter-Themenzügen an ein zentrales Hauptnetz an, ebenso alle Industrien und Städte. Nicht jede Raffinerie hat im wahren Leben auch eine Ölquelle quasi vor der Haustür. Baue ein Überland-Busnetz, welches alle Städte verbindet.
    • Spiele eine große US-Map nur mit US-Fahrzeugen.
    • Schließe alle Industrien aneinander an und sorge dafür, dass alle stets Arbeit haben, statt nur eine Handvoll mit dem Potential durch die Decke zu schießen.
    • Verbinde auf einer Hochgebirgs-Map alle Städte mit einem Zugnetz, ohne einen einzigen Tunnel zu benutzen.
    • Verbinde jede Stadt mit jeder anderen mit Fernbus-Linien.
    TpF bietet so viel mehr Möglichkeiten, als nur eine einzige Lebensmittelfabrik mit 400m Güterzügen bis zum Anschlag auszureizen. Deine Map sieht momentan in etwa so aus, als hätte die deutsche Bahn München über Ingolstadt mit Nürnberg verbunden und würde den Rest von Deutschland nun so lange neidisch guckend noch zu Fuß von A nach B laufen und von tollen Einkaufsmöglichkeiten und Produkten träumen lassen, bis da unten, auf der einen Strecke in Bayern das technisch machbare vollständig ausgereizt ist.

    Ganz ehrlich, ist fühle mich da aktuell beim Zuschauen nur noch gelangweilt. Ich sehe da einfach nichts, was Du nicht schon in Staffel 1 zig Folgen lang gemacht hast.
    - -
    Fuffel de André

    - Meine wahrscheinlichste Todesursache: Sarkasmus im falschen Moment :P -
  • Wären alles tolle Ideen für die mir momentan nur leider noch das Kapital fehlt. Ansonsten finde ich die meisten der Ideen bereits in meinem Konzept wieder.
    Daher kommen auch die integrieren Güter Bahnhöfe im Hauptnetz ;)
    Jetzt zum direkten Support!
  • da muss ich Fluffel beipflichten ...

    du schraubst ewig an dieser Linie rum und sagst selbst dass sie übersättigt ist ...
    Ich hatte mich echt gefreut das du endlich mal an die Baumaterial-Linie dran gegangen bist
    ... und jetzt willst du schon wieder an den Brötchen schrauben ... das frisst dir nur unnötig dein Geld auf und bringt nichts!

    nehme bitte das älteste Kroko da runter um die Kosten zu senken und dann investiere bitte in das andere Ende der Hauptlinie - da ist noch echtes Geld zu verdienen!


  • Huhu ihr Lieben!

    Anbei noch eine Idee zur Nutzung der "High Capacity Road Station"-Mod.
    Persönlich nutze ich diese gerne als Einbahnstrassen "One Way", um dann mit den beiden Strassenanschlüssen, wie oben auf dem Bild ersichtlich, Umfahrungsstrassen für den LKW Verkehr zu machen, welche den Personenverkehr auf der grossen Landstrassen nicht oder nur gering zu behindern. Hilfreich dabei sind die Strassen-Wegpunkte, damit die Linien die gewünschten Strassenabschnitte nutzen.


    Situation Screenshot
    Norden: Ölquelle (nicht im Bild), Grosse Landstrasse (Personenverkehr) zu Stadt, Mittlere Landstrasse (LKW Rohöl, schwarze Linie)
    Mitte: Ölraffinerie, High Capacity Road Station mit 3 Terminals
    Osten: Stadt mit 2 Anschlüssen Grosse Landstrassen, 2 Tunnel für den LKW-Verteiler (beige Linie) Mittlere landstrasse
    Westen: Grosse Landstrasse zu einer weiteren Stadt und deren LKW-Verteiler (rote Linie)

    Weiteres Beispiel:



    Frohe Festtage!

    Euer Maruko_87

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maruko_87 ()

  • So ... daran ist nur der Zwerg schuld!

    ... und dann grübel ich warum ich die Mods nicht sehe ... aber ich habe sie alle nicht aktiviert^^°
    naja ... jetzt spiele ich erst einmal ohne für ein paar Medals =^.^=


    p.s. die 4-fach Gleise sind richtig effektiv
    dann habe ich den Passagierbahnhof und Güterbahnhof hintereinander (mit 5~6 Gleisen) so das das 4er durch beide durch geht und die letzten sind für Abzweige ... so kann ich beide Bahnhöfe von einer Seite bedienen