Zur Lage der Nation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Kommentare 3

  • crash/paradiessong -

    War der Termin am 1.4? Nicht dass die an nen Aprilscherz gedacht haben ;)
    Nein Scherz beiseite. Das ist wirklich nicht mehr hinzunehmen, kann da voll verstehen, dass du nun Konsequenzen ziehen willst.

    Allerdings (so ungern ich jetzt Vodafone verteidigen mag, da sie auch nicht besser sind als die große T) kann Vodafone wenig für die Unzuverlässigkeit der Telekom. Du bist leider nicht der Erste und wirst nicht der Letzte sein, der diverse Probleme hat. Die Telekom nutzt Ihre Machtstellung oft ziemlich aus, zu verlieren haben Sie kaum etwas, wenn die Schaltung nicht pünktlich ist. Denn die wenigsten Anbieter lassen Konsequenzen hageln an die Telekom, wenn es in der Hinsicht überhaupt eine richtige Handhabe gibt... Bedauerlich ist jedoch, dass zu 90% der Kunden den Fehler bei ihrem Anbieter suchen und nicht dort wo er tatsächlich liegt, bei der Telekom. Und wenn man den Faden weiterspinnt, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, weshalb soviele überhaupt bei der Telekom sind. Wenn ein Dienstleister derart unzuverlässig gegenüber ihren gesetztlichen Pflichten sind, wie ernst nehmen die dann ihre Kunden. Meine Erfahrungen sind da sehr sehr negativ vom Support bishin zur Rechnung und allgemein die Leistungen.

    Bin seit Jahren bei 1&1 und habe mit denen nur positive Erfahrungen gemacht. Deren Support ist klasse und sie bleiben immer höflich, egal wie daneben der Kunde ist. Auch bei Problemen sind sie fix zur Stelle und machen - jedenfalls in meinem Fall, wenn die Telekom mal wieder Scheiße baut in ihrem Aufgabengebiet (Leitung schalten) ordentlich Feuer unterm Hintern. Die maximale Wartezeit, die mir bisher angekündigt wurde waren 72h und die haben sie stets gewaltig unterboten. Muss auch gestehen habe erst eine kleine Störung gehabt in den ganzen Jahren (Mein 1&1 DSL Gerät hat durch ein Update sich deaktiviert) und das war innerhalb von ein paar Minuten behoben. Das Gerät musste vom Netz getrennt werden und danach neu gestartet und angemeldet werden. Das wars auch schon. Ansonsten ist wie gesagt bisher nur etwas nicht so reibungslos verlaufen, wenn die Telekom involviert werden musste. Beim Umzug - quasi umschalten - alte Leitung abschalten, neue Leitung schalten; Digital TV - Leitung neuschalten etc. Hier kam es zu zeitlichen Verzögerungen von ca 12-24h. Wobei aber ich zugeben muss, diese mir nicht aufgefallen wären. Doch 1&1 hat sich mit mir in Verbindung gesetzt und mich von den Abweichungen informiert mit der Zusicherung an der Sache dran zu bleiben, damit das Problem zügig behoben wird.

    Was meine Vorgänger betraf darunter Telekom oder auch Vodafone (und einige mehr) waren die Probleme - gerade technischer Natur - weitaus öfter und selten innerhalb von 1 Woche geregelt. Den Support konnte man bestenfalls dilettantisch bezeichnen. Keiner wusste was richtig und alle taten gar nichts.

    • Metzger_100 -

      Ich bin seit langem bei der Telekom und hatte schon diverse Probleme mit Internet und co. Jedoch muss ich, im Gegensatz zu @crash sagen, dass der Service der Telekom immer freundlich und hilfsbereit war. Bei kleineren Angelegenheiten wie z.B. Router gehackt, Internetanschluss reparieren wurde das Problem innerhalb einer Woche gelöst. In meiner Nachbarschaft sind mehrere bei Vodafone, O² ... die bei Problemen ihrerseits, stets Ärger hatten (oft auch, dass die TECHNIKER nicht gekommen sind). Bei mir in der Gegend sind alle Anschlüsse und Verteiler von der Telekom. Das heißt, dass die anderen Provider einen Techniker bei der Telekom beantragen. Das Interesse der Telekom ist, wie es in einem kapitalistischen Land üblich ist, den maximalen Marktanteil zu erwirtschaften. Und das schaffen sie nicht, wenn die potentiellen Kunden mit dem konkurrierenden Anbieter zufrieden sind. Das bedeutete für ZWERG, dass er erst am Ende der Liste hinter allen Telekom Kunden steht.
      --} KEIN INTERNET
      Das bedeutet ersten schauen welcher Firma der Anschluss gehört und dann zu dieser wechseln.
      --} INTERNET
      Diese Service- beziehungsweise kein-Service-Schiene fahren alle Anbieter.

  • SkaVille -

    Und?? Hatte die Woche auch was Gutes??